15. März 2018

Helfer für schwierige Hautzustände: Kamillenbalsam

Ehrlichs Kamillen Balsam

Wir entscheiden selbst, was uns gut tut und was wir an unsere Haut lassen, auch welcher Duft gerade am besten passt. Welche Kräuter mir gerade gut tun, entscheide ich spontan nach Hautzustand. Kamille z.B. habe ich noch nicht oft verwendet.

Bereits seit der Antike wird die Echte Kamille als universelle Heilpflanze genutzt, die alten Ägypter haben sie wegen ihres Aussehens als die Blume des Sonnengottes Ra verehrt. Die Könige (und Königinnen) Englands tragen während der Krönungszeremonie Kamille bei sich, die dort zu den neun heiligen Kräutern zählt.  
Kamillenöl ist ein ätherisches Öl, das durch Wasserdampfdestillation aus den Blütenköpfchen unterschiedlicher Arten gewonnen wird. Man unterscheidet das Blaue Kamillenöl aus den Blüten der Echten Kamille (Chamomilla recutita, auch Matricaria recutita oder Matricaria chamomilla) und das Römische Kamillenöl aus der Römischen Kamille (Chamaemelum nobile, auch Anthemis nobilis).

Wird das ätherische Öl der Echten Kamille mittels Wasserdampfdestillation gewonnen, bildet sich die Substanz "Chamazulen", die dem Öl seine tiefblaue Farbe verleiht. Das Blaue Kamillenöl färbt sich aber unter dem Einfluss von Licht und Luft schnell in grün bis braungelb. Es duftet süß-aromatisch, kräuterartig, mit einer frisch-fruchtigen Nuance nach Sommerwiese, natürlich auch nach Kamille.
Das Römische Kamillenöl dagegen ist ein gelbliches bis leicht grünliches Öl. Der Duft wird als frisch, süß und kräuterig beschrieben.

Ehrlich Kamille

Die Echte Kamille aus der Familie der Korbblütler war ursprünglich in Vorderasien und Süd- und Osteuropa verbreitet, ist aber mittlerweile eine in ganz Europa heimische Heilpflanze. Sie wurde 1987 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt. Außerdem wählte man sie zur Heilpflanze des Jahres 2002. Die Blütezeit der Kamille ist Mai bis September. Die Blütenköpfchen der Echten Kamille erinnern mich ein bisschen an große Gänseblümchen oder kleine Astern: Weiße Blütenblättchen um einen goldgelben Mittelpunkt.

Ehrlich Kamillenbalsam

Der Ehrlich Kamillen Balsam ist bei mir mit der November-Ausgabe der Fairy-Box eingezogen. Er ist derzeit nur online bestellbar. Es ist ein sehr ergiebiger, feiner, seidiger Balsam, der aus der Kamille Blau (Matricaria chamomilla) hergestellt wird. Er ist pflegend und unterstützend bei Entzündungen und leichten Hautverletzungen. Der Balsam ist eine intensive Pflege für die empfindliche Haut und hat eine antioxidative Wirkung. Sehr gut gegen raue Ellbogen oder Knie oder auch andere sehr trockene Hautpartien am Körper. Wohltuend, wenn ich mich lange in geschlossenen Räumen aufgehalten habe, auch für die Hände. Der Kamillen Balsam zieht bei mir schnell ein, fettet kaum und duftet dezent nach Kamillie.
Der Ehrlich Familienbetrieb im Allgäu stellt schon in dritter Generation Naturkosmetik her. Mit einer leistungsstarken Solaranlage sowie einer Wasserfilteranlage wird die Kraft der Natur direkt in die Produkte gebracht. Die Pflanzenextrakte stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Ehrlich Kamillen Balsam

Der Tiegel besteht aus Braunglas, das sich recyclen lässt. Natürlich ist der Kamillenbalsam  ohne Konservierungsstoffe und er ist Natrue-zertifiziert. Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich: Getrocknete Kamille Blau, Sojaöl und Bienenwachs. 

Ehrlichs Kamillenbalsam

Allergische Hautreaktionen auf die Echte Kamille sind sehr selten. Eine Anwendung im Augenbereich kommt bei einem Balsam ja ohnehin nicht in Frage.

Wie pflegt Ihr raue und sehr pflegebedürftige Körperstellen?

Kommentare:

  1. Oh was für ein toller Balsam, Danke fürs zeigen!
    Habe auch so einen Beitrag über kleine Helfer in der Hautpflege in Arbeit. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Alltag brauche ich immer mal kleine Hilfen für die Haut. Ich freue mich schon auf Deinen Post über Deine Allzeithelfer.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich benutze da meist einfach Sheabutter, muss ich gestehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sheabutter ist auch eine gute Idee. Mir ist sie etwas zu pastig. Kokosöl könnte auch noch gut funktionieren.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Im Sinne von DSGVO weise ich darauf hin, dass eure Daten automatisch erfasst und gespeichert werden, wenn ihr hier einen Kommentar hinterlasst. Bitte kommentiert nur, wenn ihr damit einverstanden seid.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.