1. Februar 2018

Unterwegs auf der Schwäbischen Alb

Schwäbische Alb bei Burladingen

Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge in Süddeutschland und Teil des europäischen Jura-Gebirgszugs. Die Alb ist eine durch Erosionseinflüsse zerteilte Hochebene. Sie ist bekannt für die schneereichen Winter, die wunderbare Landschaft, für ihren Schlösser- und Burgenreichtum, die Klöster, die Tropfsteinhöhlen undundund. Und es gibt Theater der besonderen Art, wie das Theater Lindenhof in Melchingen. 


Theater Lindenhof in Melchingen

Hier erlebte ich kürzlich die "Melchinger Winterreise", die ein Theaterstück ist, das drinnen und auch draußen aufgeführt wird, teilweise in schwäbischer Mundart.

Der Autor Perter Härtling (1933-2017) hat dieses Stück für eben dieses Theater geschrieben. Es wurde 1997 uraufgeführt. Peter Härtling verknüpft Franz Schuberts Leben (1797-1828) und Schuberts Arbeit am Liedzyklus "Winterreise" mit seinen eigenen Erfahrungen als "Fremdling". Franz Schubert komponierte an die 600 Lieder, die Texte für die "Winterreise" stammen von Wilhelm Müller (1794-1827), der im schwäbischen Dichterkreis um Ludwig Uhland verkehrte. Die "Melchinger Winterreise" ist ein Theaterstück über das Fremdsein, über Heimatsuchende und Neuankömmlinge, derzeit aktuell wie lange nicht. Der Regisseur Christoph Biermeier greift hier die Flüchtlingsproblematik gezielt auf. 


Himmelberg bei Melchingen

Die "Melchinger Winterreise" ist ein Winterspaziergang und ein Theaterspaziergang in einem, voll Musik und Poesie, mit verschiedenen Stationen drinnen und draußen. Ein dreistündiges Theaterstück inmitten der Winterlandschaft der Schwäbischen Alb und in der Theaterscheune Melchingen. Der dreiviertelstündige Theaterspazierung auf den Himmelberg (820m) ist eine Winterwanderung und ein eindrucksvolles Erfahrungserlebnis.

Winterreise auf dem Himmelberg

Winterreise auf den Himmelberg

Es war kalt, schneereich und düster an diesem Tag. Die Sonne fehlte ganz. Es gab surreale Bilder und Stationen und Situationen auf diesem Spaziergang: Ein Klavierspieler im Schnee, ein einsamer Akkordeonspieler, eine Sängerin singt gegen die Kälte an, irgendwo im Nirgendwo steht ein Zelt.


Winterreise Melchingen
Winterreise Melchingen

Ein Schlauchboot wird über den Berg gezogen und ein Reiter auf einem schwarzen Pferd prescht durch den Schnee. Es gibt eine Familie auf der Flucht und einen Engel in Menschengestalt, der über allen wacht. Dazu pfeift einem der Wind um die Ohren und es schneit.

Winterreise Melchingen

Winterreise Theater Lindenhof Melchingen
Theater Lindenhof Melchingen Burladingen

Die "Melchinger Winterreise" beginnt und endet am Theater Lindenhof, es war ein eindrucksvolles Erlebnis für mich. Die Bilder sprechen für sich. Dazu die immer präsente Musik Franz Schuberts. Seine Liebe zu Karoline, der Tochter des Grafen Esterhazy, blieb unerfüllt. 

Kommentare:

  1. Was für schöne Bilder, beeindruckend! :)

    Wünsche dir ein angenehmes Wochenende, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schwäbische Alb ist etwas weit von Wien weg, aber Österreich hat auch wunderbare Schneegebiete.

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag für Dich

      Löschen
    2. Lasse dir liebe Grüße da und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! :)

      Löschen
    3. Ich danke Dir. Auch für Dich eine schöne, entspannte Woche!

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Im Sinne von DSGVO weise ich darauf hin, dass eure Daten automatisch erfasst und gespeichert werden, wenn ihr hier einen Kommentar hinterlasst. Bitte kommentiert nur, wenn ihr damit einverstanden seid.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Weitere Informationen findet ihr auf meiner Datenschutzerklärung.