14. Dezember 2017

Mein neuer Duft - ein Naturparfum

Voayage á KYOTO von Florascent

Das klassische Geschenk zu Weihnachten war in der Generation meiner Mutter ein Parfum, ein Eau de Parfum oder ein Eau de Toilette. Oft war es das Lieblingsparfum, das geschenkt wurde, manchmal auch der Versuch des Schenkenden besonders originell oder kreativ zu sein. Daraus wurde dann ein Geschenk, das ganz hinten im Schrank landete. Schade.
Ich kaufe mir meinen Duft meistens selbst, aber auch ich bin da kreativ und lasse mich manchmal zu neuen Duftrichtungen verführen. Ich bewundere Frauen, die einen speziellen Lieblingsparfumduft ihr Leben lang tragen - eine Erkennungsmarke sozusagen, faszinierend!

7. Dezember 2017

Aufgefrischt und aufgehübscht

Colour Correcting Powder Dr. Hauschka

Mein neues Lieblingsbeautyprodukt ist der Colour Correcting Powder von Dr. Hauschka. Ich trage ihn über meiner Foundation auf oder auch mal so, wenn es schnell gehen soll. Aber meistens doch über der Foundation als Finish. Der Colour Correcting Powder ist nicht deckend, sondern dezent farbausgleichend. Die Idee, einen farbkorrigierenden Puder anzubieten ist nicht neu. Es gibt bei konventionellen Kosmetikfirmen schon viele Jahre solche Puder. Es ist bekannt, dass Rötungen am besten mit grünem Puder abgedeckt werden und Augenringe mit gelbem Puder. 

30. November 2017

Ein Serum ist immer dabei


Gesichtspflege ohne Serum ist für mich undenkbar. Seren sind wahre Kraftpakete, wenn es um die Einschleusung von Feuchtigkeit und anderen Wirkstoffen in die Haut geht. Zur Zeit benutze ich abwechselnd drei verschiedene Seren: