8. Februar 2018

Ist Augencreme wichtig?


Augencreme Dr. Hauschka, Martina Gebhard, Mysalifree

Die Haut um die Augen herum ist dünner, feiner und braucht deshalb eine Extrapflege, finde ich, weil sie kein Unterhautfettgewebe besitzt. Die Haut hier ist oft trockener und das Blinzeln oder Zusammenkneifen der Augen verursachen Mimikfältchen, die zwar charmant sind, aber mit den Jahren immer tiefer werden. Normale Hautcreme spreitet oft und gelangt so ins Auge, mit dem Erfolg, dass man wie durch einen Schleier guckt. Eine Augencreme sollte auch für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet sein, sonst ist die Linse sprichwörtlich trüb. Speziell zusammengesetzte Pflegecremes mit besonderen Pflanzenölen sorgen dafür, dass keine Bestandteile ins Auge gelangen können.

Die Augenpflegeprodukte unterscheiden sich durch ihre Wirkstoffkombinationen und Wirkstoffkonzentrationen. Augencremes brauchen eine spezielle Textur, die nicht in die Augen "kriecht". Es gibt für jedes Bedürfnis und für jede Haut eine interessante Rezeptur. Ich pflege meine Augenpartie gerne, irgendwie saugt meine Haut die Pflegeprodukte schnell auf.
Ich wechsle auch immer mal bei den Augenpflegeprodukten ab. So eine Tube oder ein Spender mit Augencreme hält ja eine Weile vor. Wenn ein Produkt aus ist, kaufe ich ein anderes nach. Wegen des Dufts und der Pflege oder einfach aus Freude am Ausprobieren. 

Regenerations Augencreme Dr. Hauschka


Ein Klassiker in meinem Bad ist die Dr. Hauschka Regeneration Augencreme. Sie soll Fältchen reduzieren und der Augenpartie helfen, sich zu regenerieren. Sie ist speziell für die reifere und anspruchsvolle Haut rund um die Augen ausgelobt. Zu den Inhaltsstoffen gehören Quittensamen, Birkenblätter, Rotklee, Macadamiaöl, Sanddorn und Borretsch. Diese Komposition wirkt entstauend, so dass Augenringe reduziert werden und die Augenpartie glatt und gut genährt wirkt. Heilpflanzenauszüge vitalisieren die Augenpartie. Der Duft der Augencreme ist ein bisschen blumig-würzig, aber sehr dezent. Morgens und abends soll man eine kleine Menge mit dem Ringfinger rund um die Augen sanft einklopfen. Die Regeneration Augencreme zieht schnell ein, so dass ich morgens gleich danach das Augen-Make-up auftragen kann. Die Augencreme ist augenärztlich getestet und eignet sich auch für Kontaktlinsenträgerinnen. Wie alle Dr. Hauschka Produkte handelt es sich hier um zertifizierte Naturkosmetik, die fast flächendeckend zu kaufen ist. 

Martina Gebhard Eye Care Fluid

Ausprobiert habe ich auch das Martina Gebhardt Eye Care Fluid. Es ist die intensiv feuchtigkeitsspendende Version der Eye Care Cream, die doch seeeehr reichhaltig ist. Die leichte Textur des Fluids zieht rasch ein und hinterlässt ein frisches Gefühl rund um die Augen. Ich kann fast sofort Augen-Make-up auftragen. Leichte Trockenheitsfältchen werden geglättet, die empfindliche Augenpartie wird trotzdem vor Umwelteinflüssen gut geschützt. Der Duft ist kaum wahrnehmbar, eher sanft nach Mandeln, Kokos und Sheabutter. Eine kleine Menge von innen nach außen auf die Augenpartie aufgetragen und die Haut fühlt sich glatter an. Ich nehme das Eye Care Fluid auch gerne abends nach der Reinigung, als leichte Nachtpflege für die Augenpartie. Zu den Inhaltsstoffen gehören Mandelkernöl, Sheabutter, Kakaobutter, Nachtkerzenöl und Avocadofruchtfleischöl. Das Eye Care Fluid kommt wie alle Martina Gebhardt Produkte in einem Opalglasbehälter daher. Diese Fläschchen und Döschen werden vor dem Befüllen in einem Spezialsterilisator bei 200° keimfrei gemacht. Ich mag diese Wertigkeit von Glasflaschen. Sie sind lichtundurchlässig und geben auch keine unerwünschten Stoffe an den Inhalt ab. Das Eye Care Fluid ist Demeter-zertifiziert und in Biosupermärkten und gut sortierten Kaufhäusern mit Naturkosmetikabteilung erhältlich.

Mysalifree Augenbalsam

Relativ neu auf dem Naturkosmetikmarkt und ganz neu in meinem Kosmetiktäschchen ist der Mysalifree Augenbalsam, er wird bei Naturkosmetik-Bloggerinnen wie washing-green und Puraliv sehr gelobt. Reizfrei ist hier das Thema. Deshalb wollte ich mir ein eigenes Bild machen und habe mir den Augenbalsam auch gekauft. Mir ist gleich aufgefallen, dass der Augenbalsam kaum einen eigenen Duft hat, der Duft ist eher wie Sheabutter und ganz leicht zitrisch. Die Augencreme ist intensiv pflegend und beruhigt die zarte Haut um die Augen. Zu den Inhaltsstoffen gehören Reiskeimöl, Granatapfelextrakt, Nachtkerzenöl und Borretschsamenöl, das auch regenerierend wirkt. Reiskeimöl wird in Japan seit vielen Jahren traditionell in der Schönheitspflege eingesetzt. Der Airless-Spender schützt den wertvollen Inhalt und hilft Konservierungsmittel einzusparen, das geschlossene System schützt den Inhalt vor dem Austrocknen. Ich trage eine reiskornkleine Menge morgens (und auch manchmal abends) auf die Haut rund ums Auge auf und klopfe die Augencreme sanft mit der Spitze des Ringfingers ein. Dadurch soll die zarte Haut etwas besser durchblutet werden. Der Augenbalsam ist salicylatfrei. Die österreichische Firma Mysalifree verzichtet konsequent auf Duftstoffe und ätherische Öle, da diese auch unerwünschte Reaktionen hervorrufen können. Der Augenbalsam ist vegan und biozertifiziert. Ich habe mein Exemplar bei Amazon gekauft. 

Augencreme Dr. Hauschka, Martina Gebhard, Mysalifree

Alle drei Augencremes pflegen meine Augenpartie sehr gut. Sie schützen und pflegen die dünne Haut, jede Creme auf ihre Weise. Welche Augencreme gerade richtig ist, zeigt mir mein Hautzustand und das ist gut so. Auf eine zusätzliche Augenpflege möchte ich nicht verzichten. 

Benutzt Ihr auch regelmäßig Augenpflege?

Kommentare:

  1. Augencreme ist super wichtig für mich. Ohne geht gar nichts. Du zeigst eine schöne Auswahl an Pflege.
    Momentan habe ich die Augencreme von Martina Gebhardt in Gebrauch. Die ist gut reichhaltig, im Winter kann das nicht schaden. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme im Winter auch andere Cremes als im Sommer. Es freut mich, dass Du gerade mit der MG Augencreme zufrieden bist.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ja, benutze ich auch. Ohne fehlt mir was.

    Eine bestimmte Marke kaufe ich nicht. Die von Dr. Hauschka habe ich auch schon mal ausprobiert. Jetzt nehme ich die von Alverde und bin auch ganz zufrieden damit. Und die ist deutlich günstiger.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte schon mal das Q10 Augenserum von Alverde. Das hat mir auch gut gefallen, das könnte ich eigentlich mal wieder nachkaufen.

      Liebe Grüße

      Löschen