7. Juli 2016

Blitzküche mit Tomaten

Manchmal muss es einfach schnell gehen, aber man will trotzdem ein kleines Menü zaubern, das nicht mehr als 20 Minuten in Anspruch nimmt. Für dieses Blitzmenü braucht Ihr kein aufwendiges Rezept. Die Zutaten sind denkbar simpel:


  •  Tomaten
  •  Oliven
  •  Mozzarellabällchen
  •  Frühlingszwiebeln
  •  Knoblauch
  •  Chilischote
  •  Basilikum, Salz und Pfeffer
  •  Erdbeeren
  •  Limette oder Zitrone
 
Als Vorspeise bereite ich Spießchen aus Mozzarella, Tomaten und schwarzen Oliven vor. Das ist ganz schnell erledigt. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.


Tomaten-Mozzarella-Spieße

Für die Hauptspeise erst einmal das Kochwasser für die Nudeln aufsetzen. Danach kleingeschnittene Frühlingszwiebeln in Olivenöl andünsten, nach Geschmack eine Knoblauchzehe und eine halbe Chilischote kleingeschnitten zufügen. Tomaten kleinschneiden, mitdünsten, salzen und pfeffern. 


Mittlerweile sollte das Wasser kochen. Jetzt kommen die Linguine oder andere Nudeln ins kochende Salzwasser. Sind die Nudeln bissfest gegart, werden sie abgeschüttet. In der Zwischenzeit ist auch die Tomatensoße fertig geworden. Über die Nudeln geben, Parmesan und Basilikum drüber und fertig ist das Hauptbericht.




Für die Nachspeise Erdbeeren waschen, kleinschneiden oder ganz lassen und mit Limettensaft beträufeln, eventuell etwas Puderzucker darüber geben. Natürlich kann man dazu auch noch eine Kugel Eis servieren.




Guten Appetit!

Sicher kennt Ihr auch solche Blitzgerichte?





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen