13. April 2017

Aloe Vera Öl - geschüttelt, nicht gerührt

Die Aloe Vera Pflanze (Echte Aloe), auch Wüstenlilie genannt,  ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen in der Unterfamilie der Affodillgewächse. In der kosmetischen Verwendung lautet der wissenschaftliche Name Aloe Vera Barbadensis Miller. Sie wächst nahezu stammlos oder hat einen sehr kurzen Stamm und gedeiht hauptsächlich in Südamerika und Afrika, aber auch in Andalusien, also in Ländern in denen im Sommer oft monatelang kein Regen fällt. Dadurch ist die Pflanze gezwungen, eigene Nährstoffe zu bilden und Feuchtigkeit in ihren dicken, fleischigen Blättern zu speichern.
Aloe Vera  kann sowohl innerlich (als Saft) als auch äußerlich angewandt werden. Es gibt Aloe Vera Gel -  ein Helfer in der Not für Haut und Haar, aber auch Aloe Vera Öl. Beide Produkte sind komplett geruchslos und eignen sich sehr gut für die Beduftung durch ätherische Öle.

Zum Beispiel lässt sich eine etwas zu reichhaltige Bodylotion im Sommer mit Aloe Vera Gel "verdünnen" oder eine zu intensiv duftende Bodylotion mit Aloe Vera Gel "entduften".

Aloe Vera Öl Bio

Das Aloe Vera Öl eignet sich sehr gut, um selbst eine Sommer-Bodylotion herzustellen:
So gelingt es: 

1/3 Aloe Vera Öl (ca. 20 ml) hier ist es das Öl von Primavera
2/3 Orangenblütenwasser (ca. 40 ml) hier von Melvita
2 Tropfen ätherisches Orangenöl von Primavera

Es eignen sich für die Herstellung einer leichten Sommerlotion aber auch viele Öle bzw. Blütenwässer von anderen Herstellern. Das Ergebnis hier sind 60 ml einer Sommerlotion. Ihr könnt natürlich die Gesamtmenge variieren. 

DIY Bodylotion Aloe Vera und Orangenblütenwasser

Ich habe die Mischung in eine kleine Sprühflasche gefüllt, vor der Anwendung wird die Flasche geschüttelt, damit sich Öl und Blütenwasser gut verbinden. 

Aloe Vera Öl und Orangenblütenwasser

Dieses Öl-Blütenwasser-Gemisch eignet sich hervorragend als leichte Bodylotion. Die Schüttel-Lotion sprühe ich nach dem Duschen auf die Haut und verteile sie. Sie zieht schnell ein und gibt der Körperhaut viel Feuchtigkeit. Die DIY Orangenblütenwasser-Bodylotion duftet zart-blumig und beruhigt die Haut. Wer es etwas reichhaltiger mag, nimmt einfach Öl und Blütenwasser in der Mischung 1:1. 

Primavera-Produkte sind fast überall in Bio-Supermärkten, Reformhäusern und Apotheken erhältlich. Melvita gibt es in Deutschland in gut sortierten Naturkosmetikgeschäften.

Mögt Ihr den Duft von Orangenblüten? Habt Ihr schon einmal Kosmetik selber gemacht? Schöne Osterfeiertage wünsche ich Euch!


Kommentare:

  1. Hey, ich mag den Duft ja, wenn er nicht zu aufdringlich ist.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Dezent muss der Duft schon sein, aber das kannst Du ja durch die Menge des ätherischen Öls beeinflussen oder es ganz weglassen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tolle Idee! Orangenduft mag ich ebenfalls sehr. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen