15. September 2016

It's Smoothie Time

Ein Smoothie bringt uns dazu, mehr Obst und Gemüse zu essen, als wir das wahrscheinlich tun. Im Unterschied zu Obstsaft ist ein Smoothie leicht cremig und dadurch schon mal eine gesunde Zwischenmahlzeit. Und durchaus für den kleinen Hunger zwischendurch gedacht. Ein Smoothie ist außerdem hervorragend als Resteverwerter von Obst und Gemüse geeignet.
Alle Zutaten kommen in den Mixer, Flüssigkeit dazu und - mix it!

Fünf am Tag lautet die Devise. Mit einem Smoothie kommen auf diese Weise schnell die empfohlenen fünf Obst- und Gemüseportionen zusammen.

Grüner Smoothie

Dieser Grüne Smoothie besteht aus

  • Salat
  • Apfel
  • Melone
  • Banane
  • Pfefferminze
  • Limette
Die Zutaten mit etwas Agavendicksaft oder Honig im Mixer mit ca. 200 ml Wasser (oder Saft) mixen - fertig.    



Roter Smoothie

Im Roten Smoothie sind

  • Erdbeeren
  • Melone
  • Ananas
  • Apfel
  • Pfefferminze
  • Grapefruitsaft
Smoothies mit Rucola und Chicoree sind wegen ihrer Bitterstoffe besonders gesund für unsere Leber und den Verdauungstrakt. Zitrusfrüchte im Smoothie versorgen uns mit Vitamin C und alle roten Beeren liefern Flavonoide. 
Auch Grapefruits enthalten u.a. Bitterstoffe. Falls man allerdings Medikamente einnehmen muss, sollte man vorsichtig beim Genuss von Grapefruits sein, da diese die Wirkung von Medikamenten eventuell negativ beeinflussen.

Seid Ihr auch Smoothie-Fans?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen