20. Juli 2017

Neue Masken braucht die Haut

Natürliche Pflegeprodukte versorgen die Haut im wichtigen Nährstoffen und schützen sie vor schädlichen Umwelteinflüssen, freien Radikalen und wirken antioxidativ. Im asiatischen Raum sind Tuchmasken nicht mehr wegzudenken. Das Auflegen der Sheet Mask gehört zum wöchentlichen Beauty-Ritual. Tuchmasken sind ausgelegt für eine Extraportion Pflege. Sie sind meistens aus dünnem Vlies oder Cellulose und in Gesichtsform mit Aussparungen für Augen, Nase und Mund. Tuchmasken sind mit besonderen Wirkstoffen getränkt und werden einzeln verpackt zur einmaligen Anwendung.

Aktuell gibt es neu diese Tuchmasken von Bio:Végane Skinfood
  • Bio Cranberry für normale und trockene Haut
  • Bio Grüntee für sensible Haut
  • Bio Goji Beere für reife Haut
  • Bio Acai Beere für Mischhaut
Tuchmaske von Bio:Végane Skinfood

Ich habe kürzlich die Tuchmaske mit dem Superfood Cranberry für normale und trockene Haut ausprobiert. Die Wirkstoffkombination aus Cranberry-Extrakt,  Vitaminen, Antioxidantien und Hyaluronsäure sorgt für ein glattes Hautbild und spendet meinem Teint  Feuchtigkeit. Trockenheitsfältchen werden gemildert. 


Die Bio Grüntee Tuchmaske habe ich gestern aufgelegt. Sie ist für sensible und empfindliche Haut gedacht und wirkt beruhigend durch Grüntee, Ginkgo-Extrakt und Süßholzwurzel-Extrakt. Schuppige Hautstellen werden sehr gut gepflegt und geglättet, außerdem werden Rötungen deutlich gemildert. Das Ergebnis ist eine schön beruhigte, weiche Haut.

Bio:Végane Skinfood Tuchmaske

Anwendung: Nach der Reinigung der Haut die Tuchmaske auseinanderfalten und auf das Gesicht auflegen, danach die obere Schutzfolie abziehen. Die Tuchmaske jetzt den Gesichtskonturen anpassen und leicht mit den Händen aufdrücken. Dadurch haben meine Hände schon etwas von dem geligen Masken-Wirkstoff aufgenommen und ich kann die überschüssigen Wirkstoffreste auf Hals und Dekolleté verteilen.

Die Maske liegt kühl auf der Gesichtshaut, was gerade im Sommer sehr angenehm ist. Nach 15 Minuten habe ich die die Tuchmaske abgenommen und die Rückstände auf der Gesichtshaut leicht einmassiert. Meine Haut fühlte sich sehr gut durchfeuchtet, prall und aufgepolstert an. Die Wirkung war auch am nächsten Tag noch spürbar. Da die Tuchmaske großzügig geschnitten ist, wird auch die Augenpartie gleich optimal mit versorgt. 

Die Tuchmaske Bio:Végane Skinfood ist in Drogeriemärkten einzeln verpackt erhältlich. Sie ist Natrue-zertifiziert und jetzt gerade in der Sommerzeit angenehm kühlend. 

Kennt Ihr Tuchmasken und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? 

Kommentare:

  1. Die Masken sehen ansprechend aus, vor allem sind die Inhaltsstoffe auch gut. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Vlies-Maske auf dem Gesicht sieht man lustig aus. Das Ergebnis ist aber sehr schön.

      Liebe Grüße

      Löschen