30. März 2017

Was ist eigentlich Mizellenwasser?

Mizellenwasser ist ein Reinigungsprodukt, das in Frankreich sehr beliebt ist. Mizellen sind Micro-Partikel, die man nur unter einem Mikroskop optisch erfassen kann. Sie bestehen aus Tensiden mit fettlöslichem Kern und einer wasserlöslichen Hülle. Dadurch fühlt sich Mizellenwasser wie Leitungswasser an, ist aber sehr sanft zur Haut und auch starkes Make-up wird ohne Rubbeln gelöst. Mizellen sind wie kleine Magnete, die den Schmutz anziehen und dann binden. Mizellenwasser gibt es von verschiedenen konventionellen Kosmetikherstellern und natürlich auch in der Naturkosmetik von unterschiedlichen Herstellern. Mizellenwasser gibt es für jedes Budget - von 3 €  als Drogerieprodukt bis 35 € und mehr als HighEnd-Produkt. 

Mizillenwasser von So'Bio étic


Neu in meinem Bad ist das Mizellenwasser von So'Bio étic mit Argan-Extrakten, Kamillenhydrolat und Hyaluronsäure. Hyaluronsäure kann viel Feuchtigkeit binden und polstert dadurch die Haut auf. Dieses Mizellenwasser wird als Anti-Aging Produkt ausgelobt, reinigt sehr gut und erfreut meine empfindliche Haut. Es trocknet nicht aus und wirkt durch das Arganöl auch glättend, erfrischend und straffend und ist somit auch für reifere Haut geeignet. Feine Linien und Fältchen sollen verschwinden und einen strahlenden Teint hinterlassen, heißt es in der Beschreibung. Die Cleansing Lotion reinigt mild und gründlich und hinterlässt ein angenehmes, weiches Hautgefühl. Die 500 ml Flasche ist sehr sparsam im Gebrauch und hält - gefühlt - ewig. Ich benutze das Mizellenwasser fast täglich. Meine Haut zeigt keine Irritationen oder Rötungen, mein Teint sieht nach der Reinigung ebenmäßig und glatt aus. 

Cleansing Toning Lotion von So'Bio étic

Die Anwendung ist denkbar einfach: 

Auf ein Wattepad etwas Mizellenwasser geben und sanft über das Gesicht, den Hals und das Dekolleté streichen. Ich brauche manchmal zwei Wattepads, je nachdem wieviel Make-up ich aufgelegt habe. Das Augen-Make-up wird bei mir rückstandslos entfernt, ohne dass ich besonders reiben muss, da brennt nichts und rote Augen bekomme ich auch nicht. Ich lege einfach das mit Mizellenwasser getränkte Wattepad ein paar Sekunden auf die Augenlider auf, und ziehe das Wattepad dann vorsichtig nach außen. Zum schnellen Abschminken und für unterwegs ist das Mizellenwasser ideal.
Eigentlich muss man nach der Reinigung mit Mizellenwasser nicht nachreinigen, weil Mizellenwasser Reinigungsemulsion und Gesichtswasser in einem ist. Ich nutze die Cleansing Toning Lotion allerdings als eine Art "pre-wash", das heißt, ich reinige mein Gesicht, Hals und Dekolleté mit einer milden Reinigungsmilch nach und versprühe vor der Pflege noch reichlich Toner oder  Blütenwasser. 
Das So'Bio étic Argan Anti-Aging Mizellenwasser ist zertifizierte Naturkosmetik, in Deutschland leider nur in Online-Shops erhältlich. Natürlich enthält das Eau Micellaire Précieux Argan von So'Bio étic keinerlei Parabene, Silikone oder synthetische Duftstoffe und auch keine Konservierungsstoffe, was für mich sehr wichtig ist.
 
Kennt Ihr und benutzt Ihr Mizellenwasser als Make-up-Entferner?

Kommentare:

  1. Klingt sehr gut! Muss gestehen, dass ich Mizellenwasser zum Abschminken noch nie probiert habe. Es spricht mich aber an. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Einen Versuch ist es allemal wert, vor allem wenn Du Mizillenwasser mit einem preiswerten Drogerieprodukt ausprobierst.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen