23. Februar 2017

Kleine Auszeit mit Masken


Nach meinem Umzug, dem Ausräumen und Aufräumen stelle ich jetzt mich wieder selbst in den Mittelpunkt des Geschehens und versuche mehr Pflege und Entspannung in meinen Alltag zu bringen. "Zeit für mich" bedeutet auch, mir eine Masken-Auszeit zu gönnen, um meiner Haut neue Impulse zuzuführen. 

Aufbauende Maske von Dr. Hauschka

Von Dr. Hauschka gibt es derzeit eine Reinigungsmaske und vier weitere verschieden wirksame Pflegemasken:


Die Revitalisierende Maske ist eine straffende Intensivpflege und wird von Dr. Hauschka für ein verfeinertes Hautbild ausgelobt. Die Maske verleiht dem Teint einen ebenmäßigen Look und ist auch besonders für unreine Haut und sonnenstrapazierte Haut geeignet. 

Die Reichhaltige Crememaske spendet intensive Feuchtigkeit und schützt trockene, empfindliche und reife Haut.


Die Beruhigende Maske entspannt die Haut und bringt sie wieder ins Gleichgewicht. Sie ist besonders für gestresste und zu Rötungen neigende Haut geeignet.

Die Aufbauende Maske ist eine glättende Intensivpflege, die reife und strapazierte Haut vitalisiert. Diese Maske ist derzeit genau richtig für mich und für diese Jahreszeit. Zu den Wirkstoffen gehören u.a. Rose, Eibisch und Stiefmütterchen und außerdem Rosenwasser, Rosenwachs, Avocadoöl und Mandelöl. Diese Pflegemaske gibt meiner Haut neue Impulse und  fördert die Regenerationsfähigkeit und Spannkraft. 


Aufbauende Maske von Dr. Hauschka

Anwendung:

Ich trage die Aufbauende Maske großzügig auf die gereinigte Haut (auch auf die Augenpartie) mit einem Pinsel auf. Auch den Hals und das Dekolleté beziehe ich mit ein. Auf die Augenlider lege ich zusätzlich noch die Kräuter-Augenpads von Tamany.  Nach ungefähr 20 entspannten Minuten nehme ich die verbliebenen Reste der Maske mit einer feuchtwarmen Kompresse ab. Ich versprühe noch etwas Gesichtswasser und genieße das Gefühl von weicher und glatter Haut. Auch noch in den nächsten Tagen fühlt sich meine Gesichtshaut entspannt an und wirkt gut genährt.

Wenn Eure Gesichtshaut besonders strapaziert oder trocken ist, könnt Ihr die Maske auch dünn unter der Tagespflege auftragen, sie wirkt so speziell gegen Trockenheitsfältchen.

Alle Pflegemasken von Dr. Hauschka sind 100% zertifizierte Naturkosmetik und fast überall erhältlich. 

Welches ist Eure Lieblingsmaske? Wie oft benutzt Ihr diese? Mehrmals die Woche oder eher unregelmässig?

Kommentare:

  1. Meine Lieblingsmaske stammt tatsächlich nicht aus dem NK-Bereich, sondern ist von Paula's Choice. Trockene Haut hat es im NK-Bereich schwer - zumindest wenn man reizfrei pflegen will. Wenn sie nicht zu trocken ist, greife ich zu Vestige Verdant oder Myrto.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vestige Verdant wird bei Naturkosmetik-Bloggerinnen hochgelobt. Ich habe sie bisher nicht ausprobiert. Welche Maske von Myrto meinst Du?

      Viele Grüße

      Löschen
  2. Das Set ist großartig!
    Ich mag die Masken von Dr.Hauschka auch sehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Set ist für jeden Hautzustand etwas dabei. Dr. Hauschka Pflegemasken gehören zu meinen Allzeitlieblingen.

      Liebe Grüße

      Löschen