2. Februar 2017

Alltagshelden: Wimperntuschen

Augenwimpern (Cilia) schützen die Augen, indem sie kleine Schmutzpartikel abfangen. Die Lebensdauer der Wimperhaare beträgt ca. 100 bis 150 Tage. Am oberen Augenlid haben wir ungefähr 150 bis 200 Härchen, am unteren Augenrand sind es nur 50 bis 150 Härchen. Die Länge der einzelnen Wimpern ist von Beauty zu Beauty verschieden, oben zwischen 8 und 12 mm Länge, unten nur 6 bis 8 mm.

Mascara Dr. Hauschka, Mascara Annemarie Börlind

Wimperntusche betont die Augen und sorgt für den perfekten Augenaufschlag. Der Beauty-Markt für Mascara ist riesig und die Varianten schier endlos. Es gibt sozusagen für jede Frau und jede Wimper die passende Mascara. Die dafür verwendeten abenteuerlichen Namen signalisieren uns, dass wir sie unbedingt ausprobieren müssen. Die passende Wimperntusche zu finden, besonders im Naturkosmetikbereich, dauert.  Wer seine Lieblingsmascara schon gefunden hat, ist gut dran und braucht sich nicht mehr zwischen Volumen und Wasserfest zu entscheiden.


Die erste Wimperntusche in der heutigen Form (in einer Tube mit integriertem Bürstchen) wurde übrigens von Helena Rubinstein 1957 "erfunden".

Ein Leben ohne Mascara? Für mich undenkbar.  Kann frau mehrere Lieblingswimperntuschen haben? Ja, sie kann. Nämlich dann, wenn frau sie für unterschiedliche Anlässe benutzt.

Mascara Dr. Hauschka
Mascarabürstchen Dr. Hauschka

An normalen Tagen tusche ich meine Wimpern mit der Mascara von Dr. Hauschka. Der Look ist dezent und die Wimpern optisch verlängert. Die Tusche trocknet schnell, trennt die Wimpern gut und hat einen natürlichen Effekt.  Heilpflanzenauszüge aus Augentrost, Rosenwachs, Bienenwachs, Schwarztee und Neemblätter pflegen und stärken die Wimpern.
Die Mascara von Dr. Hauschka lässt sich leicht mit Reinigungsmilch abschminken und ist in Schwarz, Blau und Braun erhältlich. Das Bürstchen ist relativ schmal und erleichtert so den Auftrag. Dr. Hauschka Wimperntusche ist 100% zertifizierte Naturkosmetik und ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Parabene, Mineralöle und Silikone sind sowieso tabu.

Mascara Annemarie Börlind
Mascarabürstchen Annemarie Börlind
 

Wenn ich Ausgehe brauche ich mehr Effekt. Da kommt die Wimperntusche von Annemarie Börlind "Precision & Care" zum Einsatz. Sie gibt meinen Wimpern mehr Länge und Volumen. Das schmale Gummibürstchen trennt die Wimpern perfekt. Als Volumengeber ist Gum Arabic angegeben, außerdem gehören Kamelienöl und Bambusextrakt, Jojobaöl und Bienenwachs zu den Inhaltsstoffen. Diese Wimperntusche ist frei von Duft- und Konservierungsstoffen und ist auch für Kontaktlinsenträgerinnen gut geeignet. Das Tuschergebnis ist wirklich schön. Die Wimpern erscheinen dichter und länger, besonders wenn Ihr nach dem ersten Tuschen vorsichtig etwas Gesichtspuder (mit einem Wattestäbchen) auftragt und dann die Wimpern noch einmal tuscht.

Mascara Dr. Hausch, Mascara Annemarie Börlind, Wimpernzange

Auch die Wimpernzange ist nicht zu unterschätzen: Vor dem Tuschen biege ich damit die Wimpern vorsichtig in Form, dann tusche ich meine Wimpern mit leichten Zick-Zack-Bewegungen.

Beide Wimperntuschen lassen sich leicht auftragen, sind nicht bröselig und halten bei mir den ganzen Tag und auch den Abend aus, ohne dass ich Panda-Augen bekomme.  

Welches ist Eure liebste Mascara? Habt Ihr auch mehrere Wimperntuschen gleichzeitig in Gebrauch?

Kommentare:

  1. Ich hab im Normalfall immer nur eine Mascara in Gebrauch. Möchte nicht, dass sie eintrocknet und länger als 3 Monate soll man sie ja auch nicht verwenden.

    Hatte lange Zeit eine Mascara von Maybelline, mir der ich an sich zufrieden war. Hab aber jetzt den Punkt erreicht, dass ich auch bei Wimperntusche auf Naturkosmetik umsteigen möchte. Da bin ich derzeit noch am ausprobieren.

    Die Mascara von Börlind werde ich mir jedenfalls mal näher anschauen. Hatte früher immer mal eine von dieser Marke und fand die echt gut. Und ich mag diese Gummibüstchen. Mal schauen, ob ich die hier irgendwo bekommen kann.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Mascara helfen Empfehlungen oft nicht weiter. Man muss ausprobieren, was zu einem passt. Es freut mich, dass ich Dir einen Tipp geben konnte.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Toller Tipp mit der Puderschicht zwischen den einzelnen Mascara Schichten. Hatte es schon öfter gehört, aber nie probiert. Werde das jetzt einmal versuchen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir bringt die Puderschicht noch ein bisschen mehr Volumen. Schön, dass das eine Anregung für Dich ist.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Die Mascara von Dr. Hauschka ging bei mir leider gar nicht, sie verschmierte immer unterm Auge :-( Die von Börlind will ich auf jeden Fall mal probieren, steht ganz oben auf meinem Wunschzettel.
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
  4. Das ist schade, dass die Hauschka Mascara bei Dir nicht funktioniert. Vielleicht passt ja die Börlind Mascara zu Dir.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen