12. Januar 2017

Unterwegs in Potsdam

Ich besichtige gerne Museen und Ausstellungen. Bei jeder City-Tour versuche ich wenigstens zwei Stunden mit einem Museums-Besuch zu verplanen. Natürlich muss noch genügend Zeit für eine Stadtrundfahrt oder einen Stadtrundgang und eine kleine Shopping-Tour sein.

Tatsächlich gibt es aber auch gelegentlich die Möglichkeit ein Museum zu besuchen, das noch leer und ohne Kunstwerke ist. Sei es nach einer Renovierung oder weil ein Museum vor der eigentlichen Eröffnung "Publikumstage" anbietet. Solche Gelegenheiten nehme ich gerne wahr.

Barberini Museum Potsdam

Das Museum Barberini in Potsdam öffnet am 23. Januar 2017 seine Pforten und hat im Dezember 2016 Besucher eingeladen, das Haus und die Räumlichkeiten zu erkunden, bevor die Kunst ins Museum einzieht. Wechselne Ausstellungen verschiedener Künstler aus unterschiedlichen Epochen werden ab Januar dann zu besichtigen sein. 



Barberini Museum Potsdam

Ich habe eine solche Besucher-Führung miterlebt und viel über die Nutzungsgeschichte des wiederaufgebauten Palais Barberini erfahren. Das barocke Palais wurde als bürgerliches Wohnhaus von Friedrich II. in den Jahren 1771/72 nach dem Vorbild eines römischen Palastes in unmittelbarer Nähe zum Stadtschloss Potsdam errichtet. Die Geschichte des Palais Barberini ist vielfältig. Vor seiner Zerstörung 1945 gab es Nutzungen als Kino, Jugendherberge, Theater, Tanzschule und Standesamt. 

Das Barberini Museum wurde komplett neu nach alten Plänen und Photographien rekontruiert. Das Gebäude mit historischer Fassade und modernster Innenraumgestaltung und Technik wurde von 2013 bis 2016 wieder aufgebaut.

"Jahrhundertschritt" von Walter Mattheuer

Die 5 Meter lange Bronzeskulptur "Jahrhundertschritt" von Wolfgang Mattheuer aus dem Jahr 1984 steht schon im aufwendig gestalteten Innenhof des Museums und symbolisiert mit seinen verschiedenen Oberflächen (Häuten) eine gewisse Zerrissenheit. Oder vielleicht regt die Figur einfach zum Nachdenken an.

Barberini Museum Potsdam

Barberini Museum Potsdam Innenhof

Ein weiterer Besuch im Barberini Museum Potsdam (natürlich dann mit Kunstwerken) ist auf alle Fälle von mir eingeplant.

Geht Ihr auch gerne in Ausstellungen oder Museen?

Kommentare:

  1. Tolle Fotos! Ich besichtige auch gerne Museen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, dass in Museen und Ausstellungen immer eine besondere Atmosphäre ist.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Da ich sehr oft in Berlin und Umgebung unterwegs bin,habe ich ganz
    bestimmt mal die Gelegenheit das Museum zu besuchen.
    Vielen Dank für diesen Beitrag.
    Herzliche Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Das Barberini Museum ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Die schon geplanten Ausstellungen klingen jedenfalls sehr spannend.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen