10. November 2016

Hand-Geschichten

Meine Hände sind irgendwie immer strapaziert und sehr pflegebedürftig. Sommers wie Winters muss ich nach jedem Händewaschen cremen, cremen und cremen, sonst werden meine Hände rau wie Reibeisen.

Die Hand ist etwas sehr Sensibles und wird von drei Nerven versorgt (Nervus ulnaris, Nervus medianus, Nervus radialis). In jeder Hand befinden sich 27 Knochen, in beiden Händen zusammen sind also ein Viertel der menschlichen Knochen. Wenn man noch die Füße dazunimmt, enthalten Hände und Füße zusammen ungefähr die Hälfte der Knochen des menschlichen Skeletts! Faszinierend, oder?

Neu entdeckt für mich habe ich das Handpflegeöl von Alverde.

Alverde Handpflegeöl

Das Alverde Handpflegeöl pflegt speziell beanspruchte Hände. Das enthaltene Bio-Aprikosenkernöl macht meine strapazierten und trockenen Hände wieder weich und geschmeidig. Das Öl riecht auch schön fruchtig nach Aprikose!



Das Handpflegeöl lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Meine Haut auf den Händen fühlt sich überhaupt nicht fettig an. Es bleibt auch keine Schicht auf der Haut liegen, wie bei manchen reichhaltigen Handcremes. 

Alverde Handpflegeöl

Anwendung:

Einfach zwei Tropfen mit der Pipette auf den Handrücken träufeln und sanft einmassieren. Weil das Ö recht flüssig ist, muss man beim Auftragen ein bisschen vorsichtig sein, sonst läuft das Öl den Handrücken runter. Die Tropf-Öffnung der Pipette ist übrigens etwas größer und nicht schmal zulaufend wie bei den üblichen Pipettenfläschen, dadurch ist natürlich auch der Tropfen "dicker".

Alverde Handpflegeöl

Zu den Inhaltsstoffen gehören das schon erwähnte Aprikosenkernöl, Sonnenblumenöl, Vitamin E und Sheabutter. Ich finde, das Handpflegeöl von Alverde ist eine schöne Alternative zu reichhaltigen Handcremes.

Das Handpflegeöl ist Natrue-zertifiziert und im Drogeriemarkt erhältlich.

Probiert Ihr auch immer mal wieder neue Pflegeprodukte für die Hände aus?

Kommentare:

  1. Meine Hände müsste ich eigentlich öfter cremen, aber mich nervt der fettige Film, den ich dann überall hinterlasse. Und alles, was nicht fettet hilft leider bei mir auch nicht.
    Ich bin meiner Creme von Lavera schon lange treu. Es hilft mir gut und deshalb täusche ich sie auch nicht aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    das Handpflegeöl fettet wirklich nur minimal. Bei mir gar nicht. Die Lavera Basis Handcreme kenne ich auch, sie gehört zu meinen Allzeitfavoriten für unterwegs.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen